NEUES:
Juliane Streich
Juliane Streich

These Girls (Juliane Streich)

Foto
Juliane Streich
Text
Yana

Na, welches Spice Girl warst Du? Welchem Klub von Bad-Ass-Musikerinnen würdest Du gerne angehören? Und was weißt Du über die tatsächliche Geschichte dieser Lieblingsfrauen fernab des Bravo-Gossips?

Noch immer fällt auf, dass es im Musikjournalismus (und auch auf vielen Festivalbühnen) ein bisschen weiter her sein könnte mit der Sichtbarmachung weiblicher Stimmen.

Mit ihrem Buch “These Girls” sorgt die Journalistin Juliane Streich dafür, dass feministische Musikgeschichte nun nach- und auf unserer Lesebühne auch vorgelesen werden kann. Gemeinsam mit vielen weiteren freundlichen Schreiberlingen hat sie Beispiele von weiblicher Selbstbehauptung im Musikbusiness gesammelt; Namen, Gesichter, Geschichten von über hundert Frauen aus unterschiedlichen Zeiten und Genres. Von Nina Simone und Edith Piaf über die Riot Grrrls, hin zu Christina Aguilera und Grimes. Geschichten von vergangenen, zukunftsweisenden und künftigen musikalischen female Role Models. Damit eben sichtbar wird, wofür Rock, Rap, Pop und Co ursprünglich angetreten sind: für die Aufweichung autoritärer Strukturen und die Kanalisierung von purer Lebensfreude on stage. Und eins ist klar: die in Julianes Buch versammelten Musikerinnen bilden so ziemlich den coolsten Klub aller Zeiten. Und es ist längst kein Aufnahmestopp vorgesehen!

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von "Neustart Kultur" der Beauftragt der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz •
Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.