NEUES:
Ikan Hyu
Ikan Hyu

Ikan Hyu

Foto
Oliver Bär
Text
Rike

Reeperbahn Festival 2019


A: Ikan Hyu?
B: Ja, da gehen wir auch später hin. Was machen sie nochmal?
A: Sind Multiinstrumentalistinnen und irgendwie Pop, glaub ich.


Ist schon recht voll im Club und endlich mal den Start eines Konzertes mitbekommen, denke ich. Das Schweizer Exportbüro kündigt sie an als die neuen Indie-Hoffnungsträgerinnen des Landes. Erwartungshaltung galore spätestens jetzt.


Was dann auf der Bühne folgt, übertrifft diese auf galaktische Art und Weise: Synthiegeballer, Gesang & Melodien à la Christina Aguilera, E-Drums und Gitarre - sie nennen es „Elastic Plastic Future Space Pop“ und auch nur diese lange Aneinanderkettung wird dem gerecht, was die beiden da auf der Bühne produzieren. Djojoatmodjos und Bissenger spielen gleichzeitig bis zu drei Instrumente und singen oder rappen dabei. Es ist laut, es ist poppig, es ist bunt und irgendwann sind da plötzlich zwei Haifische.


Drei Versprechen:
Ihr werdet die Ohrwürmer nicht mehr los, ihr werdet tanzen auch wenn ihr nicht wollt und ihr werdet sehnsüchtig auf das nächste Album und vor allem das nächste Konzert warten.


Wir sehen uns vor der Bühne!

26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz •