NEUES:
Blick auf den See und schwimmende Personen
Blick auf den See und schwimmende Personen

Anbaden

Foto
Niklas Wolter
Text
Klara

Nirgends kann die Aufnahmeprüfung in den Klub der immerguten Seepferdchen schöner und entspannter abgelegt werden als in der Mecklenburgischen Seenplatte. Wo andere bei heißen Sommertemperaturen nur von einer Erfrischung träumen können, können wir uns hier kaum entscheiden, welchen See wir als erstes ansteuern wollen.

Eine kleine Auswahl:

Zentral, nur zehn Minuten Fußweg vom Neustrelitzer Marktplatz entfernt liegt der Glambecker See oder wie wir in Neustrelitz sagen: Glammi. Hier haben einige von uns bereits zu Schulzeiten unter den wachsamen Augen der Bademeister*innen ihre Bahnen gezogen. Für ein paar Euro Eintritt bekommt ihr hier das Rundum-Sorglos-Paket mit WCs (auch barrierefrei), Umkleidekabinen (auch barrierefrei), Duschen und Sonnenliegen. Packt die Badesachen ein!

Der große Weiße See bei Wesenberg bietet mit seinem Kiosk die Möglichkeit mit Pommes Schranke & Co alte Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen. Also nichts wie hin da!

Um den (Muskel-)Kater am nächsten Morgen vollständig abzuspülen und den Kopf wieder frei zu kriegen für den nächsten Festivaltag, ist der Große Fürstenseer See mit seinem glasklaren Wasser genau der richtige Ort. Reinspringen, abkühlen, weitertanzen!

Bereits genug gebadet? Ca. 15 Minuten Fußweg vom Festivalgelände entfernt lädt der Zierker See zu einem kleinen Spaziergang ein. Vom Ufer aus können trockenen Fußes die Natur genossen und Enten beim entspannten Paddeln beobachtet werden.

Weitere Inspiration findet ihr auf der Seite der Mecklenburgischen Seenplatte.

26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz • 26.-28.08.2021 • Neustrelitz •
Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Der August wird Immergut

Corona Pipapo, aus Mai wird August. Aus 5000 werden 3000, eine Zahl die in Mecklenburg auch super funktioniert. Wir sehen uns, ne?